Sporttag in Scheuerfeld

Am Montag, den 26. Juli, hatten die Scheuerfelder Kinder einen ganz besonderen Sporttag. Es waren im und rings um das Schulgelände sechs Stationen aufgebaut, die die Kinder nacheinander absolvieren durften. An jeder Station konnten die Schüler, die jeweils in eine halbe Klasse aufgeteilt waren, 30 Minuten trainieren. Leiter der einzelnen Stationen waren größtenteils externe Fachkräfte. Es wurden Leichtathletik, Hobby horsing, Becherstapeln, Tennis, ein Parkour und Kinderyoga angeboten. Abwechselnd wurde von den Kindern Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Sprungkraft, Ausdauer, Ballgefühl oder Körperbeherrschung abverlangt.

Unsere Schüler waren mit Feuereifer dabei, gaben ihren Steckenpferden Namen, liefen immer sicherer über den Schwebebalken, verharrten in einer Tierhaltung oder stapelten immer schneller die Becher auf und ab. Die Zeit verging wie im Fluge. Zum Abschluss kam noch die gute Fee, erklärte den Kindern, wie und wo sie sich in Coburg Hilfe holen können und schenkte ihnen ein „Namenshalsband“.

Vielen Dank an alle Übungsleiter und Trainer, die diesen unvergesslichen Sporttag ermöglicht haben!