Besuch der Pfarrkirche Scheuerfeld

Die Klasse 1 / 2 f b besuchte heute in der Religionsstunde die Pfarrkirche in Scheuerfeld. Zuerst schauten sich die Kinder die Kirche von außen an, lasen die alten Inschriften und zählten die Kirchenfenster. Es empfing uns Herr Pfarrer Ebner. Er erzählte den Kindern, wie lange es die Kirche schon gibt und zeigte ihnen liturgische Gegenstände. Im Anschluss durften sie die Treppe zur Empore hochsteigen. Dort sangen die Kinder zum Orgelspiel das aus dem Religionsunterricht bekannte Lied „Mein Gott, ich kann dich gar nicht sehen“. Zurück in den Kirchenbänken formulierten die meisten Kinder ein freies Dankgebet.

Der Höhepunkt für die meisten Kinder war das Betreten der Kanzel. Die Erst- und Zweitklässler lasen von dort aus ihren Mitschülern nacheinander ein Stück aus der Auferstehungsgeschichte vor. Sehr rücksichtsvoll zeigte jeder dem nachfolgenden Kind die Stelle, bei der es weiterlesen sollte. Bevor wir die Kirche verließen, sangen die Kinder noch ein Segenslied.

Vielen herzlichen Dank an Herrn Pfarrer Ebner für die freundlichen und kindgemäßen Erklärungen!