Klimatag in Scheuerfeld

Am vergangenen Dienstag kam der „Klimamacher“ Herr Kern den ganzen Vormittag nach Scheuerfeld. Er begann in der 4c mit dem zweistündigen Modul „Energie“ und beschäftigte sich anschließend in den beiden FleGs-Klassen 1 / 2 f a und 1/ 2 f b mit dem Thema Müll. Gespannt lauschten die Kinder, als Herr Kern ausdrucksstark von der Umweltverschmutzung, den verschiedenen Müllarten, dem Sterben der Tiere uvm erzählte. Immer wieder schnellten die Kinderfinger nach oben, um eigenes Vorwissen dazu einzubringen. Herr Kern brachte fünf Kartons mit, in die die Schüler verschiedene Abfälle einwerfen durften. Schließlich erarbeitete er mit den Kindern, wie man Abfall vermeiden kann. Besonders beeindruckend war für die Schüler die Aussage, dass „Müll“ ein subjektiver Begriff ist. So liegen z. B. Stofftiere auf dem Sperrmüll, über die sich andere Kinder noch sehr freuen würden. Auch die Verrottung von Plastik- bzw. Glasflaschen, die mehr als ein ganzes Menschenleben bzw. Millionen Jahre dauert, war für die Schüler kaum fassbar. Vielen Dank, Herr Kern!