„Laufen mit Köpfchen“: Ein Orientierungslauf im Hofgarten

„Laufen mit Köpfchen“ – unter diesem Motto fand am 17.05.2019 ein Orientierungslauf im Hofgarten statt… und die Klassen 3aG und 3b der Melchior-Franck-Schule waren mit dabei! Nur mit Hilfe einer Karte des Hofgartens und der eigenen Orientierung im Raum fanden die Kinder Streckenposten, die im gesamten Hofgarten versteckt waren. Sie orientierten sich an Dingen, die in der Karte verzeichnet waren, wie Bänke, Wege, Denkmäler oder Wiesen und kamen so zu ihren Zielen. Erste Erfahrungen mit der Orientierung im Raum machten die Kinder bei einem Orientierungstestlauf an der MFS. Im kleinen Rahmen entdeckten sie dabei wie man die Karte halten muss, um zum Ziel zu kommen, welche unterschiedlichen Streckenmerkmale es gibt und wie ein Orientierungslauf funktioniert. Das konnten sie dann im Hofgarten anwenden – und es lief super! Mit Freude, Begeisterung und voller Hingabe liefen die Kinder in Zweierteams durch den Hofgarten, um dann glücklich, aber auch kaputt wieder durch die Zeitnahme zu laufen. Ein tolles Erlebnis, das nach Wiederholung verlangt!