„Alternative Bundesjugendspiele“ an der MFS

Ob in Reifen springen, über Bananenkisten hüpfen und im Slalom dazwischen zurücklaufen oder werfen – unsere Schülerinnen und Schüler haben am Freitag, den 28. Juni 2019 gezeigt, was sie können! Nach einem gemeinsamen Aufwärmen (Zumba mit Frau Abele und 250 Kindern im Pausenhof!) und dem Ausdauerlauf rund um die Schule ging es auf den Sportplatz, wo die einzelnen Klassen nach einem gut organisierten Zeitplan an den verschiedenen Stationen ihr Bestes gaben. In den kurzen Pausen dazwischen konnten sich alle immer wieder erfrischen.