Willkommen in 2019!

Die Melchior-Franck-Schulfamilie wünscht allen ein gesundes neues Jahr
und einen guten Start in die ersten Schultage!

Frohe Weihnachten!

Die gesamte Schulfamilie der Melchior-Franck-Schule wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wichtig: Am Freitag, den 21.12.2018, endet die Schule für alle um 11.15 Uhr!

Übergabe der Päckchen für den Johanniter-Weihnachtstrucker!

Heute war es so weit – nachdem wir in den letzten Wochen fleißig gesammelt und die Päckchen bestückt hatten, wurden unsere 22 (!) Pakete an die Fahrer des Johanniter-Weihnachtstruckers übergeben und auf die lange Reise nach Albanien, Bosnien, Rumänien und in die Ukraine geschickt.

Vielen Dank an alle, die einen Teil zu dieser tollen Aktion beigetragen haben!

Musikalische Weihnacht an der MFS

gezeichnet von Natalie (1b)

Am Mittwoch, den 12. Dezember 2018, fand von 17.00 bis 18.00 Uhr unsere „Musikalische Weihnacht“ statt. Die Schulspielgruppe unter der Leitung von Petra Granzin und Kerstin Krauß führte das kurzweilige Stück „Die sonderbare Nacht“ auf. Begleitet wurde sie dabei von beiden Schulchören (mit den Leitungen Evelyn Hetterich und Carolin Pechauf) mit vielen stimmungsvollen Liedern. Auch die AG Flöte von Carolin Pechauf und der Lehrerchor der Melchior-Franck-Schule unter der Leitung von Paul-Werner Lentner gaben ihr Können zum Besten. Im Anschluss verköstigten Elternbeirat und Mittagsbetreuung die Gäste mit allerlei Leckereien.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für diesen gelungenen Abend!

Krippenspiel 2018

Krippenspiel 2018 – das musikalische Projekt geht in die 2. Runde und lässt dieses Jahr den Evangelisten Matthäus zu Wort kommen. Im letzten Jahr die Geburtsgeschichte nach Lukas, in diesem Jahr nach Matthäus – Und welche stimmt jetzt? Mit Orff-Instrumentarium, Body-Percussion, Cajons, Liedern, Raps und großem Schauspieltalent zeigten 30 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Pfarrerin Simone Röger und Frau Lisa Braunreuther, dass es auf eine Frage nach der Wahrheit und Fakten gar nicht ankommt, sondern dass eine Botschaft hinter der Geburtsgeschichte von Jesus steckt.

Lauscher auf!

Mit beeindruckendem Einsatz und großer Freude entwickelten die Schulanfänger der Partnerklasse 1aG im Oktober 2018 ein Hörspiel zum Bilderbuch „Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“. Nicht nur Sprecher und Sprecherinnen waren gefragt, sondern auch Geräuschemacher. Mit Alltagsgegenständen wie Zeitungspapier, Kokosnüssen, Wasserpistolen oder Ketchupflaschen  und Orff- Instrumenten erzeugten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Töne. So kamen ALLE Kinder in einem selbstentwickelten Hörspiel zum Einsatz!

Hören Sie selbst!