Seminar

Seit dem Schuljahr 2006/07 hat ein Grundschulseminar für Lehramtsanwärter im Schulamtsbezirk Coburg einen eigenen Seminarraum an der Melchior-Franck-Schule. Geleitet wird es auch in diesem Schuljahr von der Seminarrektorin Frau Christiane Mahlo.

Die Seminarrektorin hat die Aufgabe, die Seminarveranstaltungen zu planen, zu gestalten und durchzuführen. Sie berät die Lehramtsanwärter im Unterricht und in allen weiteren Tätigkeitsfeldern, in denen die Lehramtsanwärter im Praktikum oder eigenverantwortlich arbeiten. Im Rahmen von Beratungsbesuchen wird der gehaltene Unterricht evaluiert und beurteilt.

In einem Grundschulseminar sind Lehramtsanwärter, die nach dem Ablegen der ersten Staatsprüfung an der Universität ihre zweite Staatsprüfung ablegen wollen. Dieser Vorbereitungsdienst dauert 24 Monate und ist in einem Seminar abzuleisten. Die Lehramtsanwärter müssen im ersten Dienstjahr 8 Stunden und im zweiten Jahr 15 Stunden Unterricht erteilen. Hierfür sind sie an verschiedenen Schulen in Coburg und Lichtenfels eingesetzt, um dort an drei Tagen in der Woche eigenverantwortlich Unterricht zu halten. Die anderen beiden Tage sind sogenannte Seminartage. Inhalte der Seminarausbildung sind Bereiche aus der Pädagogik und der Psychologie, die einzelnen Unterrichtsfächer, das Schulrecht sowie Fragen der staatsbürgerlichen Bildung.